Posts mit dem Label Plätzchen/Kekse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Plätzchen/Kekse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 28. November 2014

Jores Plätzchen & Blogging 4 Charity

Vielleicht habt ihr es schon gesehen, rechts von diesem Beitrag findet ihr eine Weihnachtskugel. Dabei handelt es sich um eine Spendenaktion von bonprix. Man kann zwischen zwei verschiedenen Projekten wählen und wenn man die Weihanchtskugel seiner Wahl auf seinem Blog platziert und sich registiert, dann spendet bonprix 50€ an das Projekt eurer Wahl. Ich finde die Aktion richtig klasse und unterstütze sie gerne! Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit selbst noch zu spenden.



Mein Blog unterstützt die Sternenbrücke

Mein Blog unterstützt bonhelp

So, jetzt aber zu den Leckereien, die die Weihnachtszeit zu bieten hat...

...letzte Woche habe ich es endlich geschafft und die Weihanchtsbäckerei eröffnet. Leider ist die Zeit momentan echt kanpp und ich komme kaum dazu Mal einen richtigen Tag zum Backen zu nutzen, also passiert das jetzt alles ein wenig langsamer peu à peu. Begonnen habe ich mit einem super einfachen und schnellen Plätzchen Rezept, dass aus J's Familie kommt, daher auch der Name.

Ihr benötigt:
  • 6 Eier
  • 250g Zucker
  • 2 Tafeln Zartbitterschokolade
  •  250g Rosinen
  • 250g gehackte Mandeln
  • 3 EL Mehl

Zubereitung:
Hackt die Schokolade und verrührt dann alle Zutaten bis auf das Mehl. Wenn alles zu einer schönen Masse verrührt wurde könnt ihr die 3 Esslöffel Mehl noch hinzugeben und wieder alles gut verrühren.

Nun legt ihr ein etwas tieferes Backblech mit Backpapier aus und verteilt die Menge gleichmäßig auf dem Blech.

Nun muss alles für 15 bis 20 Minuten bei 220°C in den Backofen. Habt aber immer einen Blick auf die Plätzchen, denn es geht ganz schnell und dann werden sie zu dunkel.

Holt das Blech aus dem Backofen und schneidet nun mit einem sehr scharfen Messer die Plätzchen in die gewünschte Größe.

Fertig!




Freitag, 6. Dezember 2013

Zimtsterne

Diese Zimtsterne sind einfach die Weltbesten. Meine Mama besteht jedes Jahr darauf und dann natürlich auch sofort in doppelter Menge. Und das schöne ist, dass sie nicht nur gut schmecken, sondern auch noch gut aussehen.
Zutaten:
  • 3 Eiweiß
  • 250g Puderzucker
  • 250g ungeschälte gemahlene Mandeln
  • 1-2 TL Zimt
  • Zucker zum Ausrollen
Zubereitung:
Eiweiß sehr steifschlagen und Puderzucker nach und nach hinzugeben und weiterschlagen, bis die Creme glänzt. 1/3 der Masse bei Seite stellen und die anderen 2/3 der Masse mit Mandeln und Zimt verrühren und kalt Stellen (damit sich der Teig besser ausrollen und ausstechen lässt).

Teig auf Zucker ca. 1cm dick ausrollen und Sterne ausstechen. (An dieser Stelle kosten mich die Zimtsterne immer besonders viele Nerven, da der Teig extrem klebrig ist, und das Ausstechen anfangs nie so richtig funktionieren will. Manchmal hilft es, wenn man auch die Ausstechform in Zucker taucht.) Sterne auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit der übrigen Eischnee-Puderzucker-Creme bestreichen. Dies gelingt mir mit einem Küchenmesser immer am besten.

Zuletzt müssen die Zimtsterne bei 150°C ca. 20 Minuten backen.

Ich hoffe diese Zimtsterne kommen bei euch, euren Freunden und eurer Familie genauso gut an wie bei mir! Viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen und beim Ausstechen auf keinen Fall die Nerven verlieren, irgendwann klappt es immer. Und sollte jemand von euch das Ausstechen ohne jegliche Probleme schaffen, verratet mir bitte euren Trick!

Dienstag, 3. Dezember 2013

Schokoladen-Walnuss-Plätzchen


Zutaten für ca. 30 Stück:
125g Walnusskerne
175g Vollmilchschokolade
60g Butter
2 Eier
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
175g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Puderzucker

Zubereitung:
Zuerst müsst Ihr die Walnusskerne grob hacken. Dann lasst Ihr die Butter zusammen mit der Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen. Währenddessen könnt Ihr die Eier, den Zucker und den Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Nun rührt Ihr die Butter-Schokoladen Masse glatt und rührt sie langsam unter. Nun müsst Ihr das Mehl, Backpulver und Salz mischen und es ebenfalls langsam unter den Teig heben. Zuletzt müsst Ihr die Walnüsse unterheben und den Teig nun kaltstellen. Soald der Teig kalt genug ist, lassen sich aus ihm Bällchen formen (ca. 3cm Durchmesser). Die Teigbällchen müssen jetzt nur noch in Puderzuker gewälzt werden, sodass sie überall bedeckt sind. Zu guter Letzt werden die Bällchen bei 160°C (bereits vorgeheizt) 12-15 Minuten gebacken. Abkühlen lassen und fertig. Guten Appetit.

Donnerstag, 28. November 2013

Vanillekipferl

Himmlisch leckere Vanillekipferl, genau das richtige für die Weihnachtszeit!

Zutaten:
  • 110g Zucker
  • 2 Vanillestangen
  • 250g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 210g kalte Butter
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:
Zuerst mischt Ihr die Vanille aus den Vanillestangen und den Zucker miteinander und stellt 40g davon bei Seite. Danach vermengt Ihr den restlichen Zucken mit den weiteren Zutaten und stellt ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank. Nun könnt ihr damit beginnen die Vanillekipferl zu formen und sie anschließend bei 175°C für ca. 10 Minuten backen. Sobald ihr die Vanillekipferl aus dem Backofen geholt habt streut Ihr den restlichen Zucker vorsichtig über die Vanillekipferl. Dann nur noch auskühlen lassen und fertig.