Posts mit dem Label Origami werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Origami werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 23. Juli 2014

Origami Glückskekse

In den Semsterferien hat man ja relativ viel Zeit, und als ich dann über den Blog Ludorn gestolpert bin, habe ich diese schöne Idee gefunden. Dabei musste ich direkt an Silvester denken, aber da die Zeit davor mit Weihnachten und allem was dazu gehört immer sehr stressig ist, habe ich mich einfach jetzt schon Mal hingesetzt und etwas gebastelt. Glückskekse...ich dachte das ist was nettes für den Einstieg in das neue Jahr!!!

Zuerst habe ich schöne Sprüche herausgesucht, diese farblich schön hinterlegt und dann ausgeschnitten und zusammengerollt.

Nun habe ich euch dann noch eine Anleitung gemacht für die Glückskekse. Für jeden Glückskeks müsst ihr 3 Blätter falten. Wie das erfahrt ihr in den folgenden Bildern.


Und da ich dann unbedingt jeden Spruch verpacken wollte, habe ich am Ende dann 16 Glückskekse gebastelt, die nun erst einmal verstaut werden, bis ich sie dann Silvester verteilen werde.

Dienstag, 4. März 2014

Origami Kranich Anleitung

"In Japan sagt man, dass man einen Wunsch erfüllt bekommt, wenn man 1000 Papierkraniche faltet. Dort ist der Kranich ein Symbol für GLÜCK und LANGLEBIGKEIT."
Damit auch ihr eurem Glück einen Schritt näher kommt findet ihr unten eine Faltanleitung für Origami Kraniche. Ich hoffe es ist alles verständlich erklärt, ich habe mir Mühe gegeben möglichst viele Bilder zu machen und alles einfach zu erklären. Solltet ihr Fragen haben, kommentiert den Post einfach. Viel Erfolg beim Basteln!











Dienstag, 5. November 2013

Origami Kästchen


Ihr benötigt:
  • 2 Blätter Papier/Pappe
  • Schere
Anleitung:
  1. Zuerst nehmt ihr ein Blatt Papier und faltet es so, dass ein Dreieck entsteht. Dafür müsst ihr bei Papierformaten, die nicht quadratisch sind einen kleinen Streifen vom Papier abschneiden. Macht dies am besten nachdem ihr das Dreieck gefalten habt, so habt ihr eine Linie, an der ihr entlang schneiden könnt.
  2. Nun faltet ihr alle vier Ecken zur Mitte, sodass erneut ein Quadrat entsteht. Dann nehmt ihr die vier Ecken, die in der Mitte enden und faltet sie so nach außen, dass die Ecken nocht über das Quadrat hinausstehen, sondern mit dem Quadrat abschließen.
  3. Nachdem ihr alles wieder auseinandergefalten habt, nehmt ihr eine Ecke nach der anderen und faltet sie über die Mitte hinweg so, dass die Knicke alle gleichmäßige Quadrate darstellen. So entsteht, wenn ihr alles auffaltet ein Muster aus Quadraten, das euch zur Überprüfung dienen kann, ob ihr alles richtig gemacht habt.
  4. Als Nächstes schneidet ihr die im Bild grün markierten Linien ein (leider nicht so gut zu erkennen). D.h. ihr legt euch das Quadrat so hin, dass eine Ecke auf euch zeigt. Dann schneidet ihr an den Linien rechts und links neben der Ecke um eine Länge von 2 kleinen Quadraten entlang. Dann dreht ihr das Papier, und macht dies auf der gegenüberliegenden Seite erneut.
  5. Nun faltet ihr die Ecken an den Seiten, an denen ihr nichts eingeschnitten habt ein, sodass die Ecken innenliegend, also nicht mehr sichtbar sind.
  6. Die entstandenen Seiten werden nun so aufgestellt, dass diese quasi schon ein Kästchen ergeben.
  7. Die aufgestellten Seiten werden nun mithilfe der immernoch überstehenden Ecken befestigt, indem die Ecken über die Seiten gelegt werden und im Boden im Inneren des Kästchens enden. Dies wird auf beiden Seiten gemacht.
  8. So sieht eure Box dann von innen aus.
  9. Nun nehmt ihr euch das zweite Blatt Papier und faltet ein weiteres Kästchen mithilfe dieser Anleitung.
  10. Wenn ihr beide Kästchen vor euch liegen habt, könnt ihr diese vorsichtig so ineinander stecken, dass eine Box entsteht.
Ich hoffe die Anleitung und die Bilder helfen euch beim Nachbasteln. Viel Erfolg und Spaß. Diese Boxen eignen sich auch hervorragend als Geschenkverpackung und können natürlich auch in anderen Farben gebastelt und verziert werden, sodass sie jedem Anlass entsprechen. Sie können allerdings auch helfen, um in Schubladen Ordnung zu bringen, oder wenn man 24 dieser Kästchen bastelt, kann man daraus wunderschöne Adventskalender basteln.