Posts mit dem Label Blog werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Blog werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 17. Februar 2016

Ich bin wieder da & warum ich so lange weg war...

Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen. Aber jetzt bin ich wieder da und habe endlich wieder ausreichend Zeit um hier etwas zu schreiben. Warum ich so lange nichts von mir habe hören lassen? Ich war damit beschäftigt meine Bachelorarbeit zu schreiben. Aber jetzt, wo ich alles erfolgreich hinter mir habe, habe ich endlich auch wieder Zeit für die schönen Dinge!

Auch wenn die Zukunft mit viel Ungewissheit verbunden ist freue ich mich drauf. Denn mit dem Bachelorabschluss ist wieder ein Lebensabschnitt zu Ende und ein neuer wird beginnen. Die einzigen Fragen die es jetzt noch zu beantworten gilt sind, wo und als was? Für den Blog habe ich allerdings schon die ein oder andere neue Idee und freue mich in Zukunft darüber zu berichten. Die ein oder andere Veränderung wird sicherlich kommen. Und wer es schon gesehen hat, mein Blog hat jetzt auch jetzt schon etwas neues, denn das Logo ist neu. Das alte hat mir einfach nicht mehr gut gefallen, und jetzt habe ich endlich etwas neues, frisches. Passt auch irgendwie zum Frühling finde ich!
Ich freue mich schon riesig auf den Frühling, da der Winter dieses Jahr irgendwie ausgeblieben ist im Ruhrgebiet. Wahrscheinlich wird da auch nicht mehr viel winterliche Stimmung aufkommen. Umso schöner wenn dann endlich wieder Frühling ist. 

Wie ist das mit euch, hattet ihr einen richtigen Winter? Und freut ihr euch auch schon auf den Frühling?

Freitag, 28. November 2014

Jores Plätzchen & Blogging 4 Charity

Vielleicht habt ihr es schon gesehen, rechts von diesem Beitrag findet ihr eine Weihnachtskugel. Dabei handelt es sich um eine Spendenaktion von bonprix. Man kann zwischen zwei verschiedenen Projekten wählen und wenn man die Weihanchtskugel seiner Wahl auf seinem Blog platziert und sich registiert, dann spendet bonprix 50€ an das Projekt eurer Wahl. Ich finde die Aktion richtig klasse und unterstütze sie gerne! Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit selbst noch zu spenden.



Mein Blog unterstützt die Sternenbrücke

Mein Blog unterstützt bonhelp

So, jetzt aber zu den Leckereien, die die Weihnachtszeit zu bieten hat...

...letzte Woche habe ich es endlich geschafft und die Weihanchtsbäckerei eröffnet. Leider ist die Zeit momentan echt kanpp und ich komme kaum dazu Mal einen richtigen Tag zum Backen zu nutzen, also passiert das jetzt alles ein wenig langsamer peu à peu. Begonnen habe ich mit einem super einfachen und schnellen Plätzchen Rezept, dass aus J's Familie kommt, daher auch der Name.

Ihr benötigt:
  • 6 Eier
  • 250g Zucker
  • 2 Tafeln Zartbitterschokolade
  •  250g Rosinen
  • 250g gehackte Mandeln
  • 3 EL Mehl

Zubereitung:
Hackt die Schokolade und verrührt dann alle Zutaten bis auf das Mehl. Wenn alles zu einer schönen Masse verrührt wurde könnt ihr die 3 Esslöffel Mehl noch hinzugeben und wieder alles gut verrühren.

Nun legt ihr ein etwas tieferes Backblech mit Backpapier aus und verteilt die Menge gleichmäßig auf dem Blech.

Nun muss alles für 15 bis 20 Minuten bei 220°C in den Backofen. Habt aber immer einen Blick auf die Plätzchen, denn es geht ganz schnell und dann werden sie zu dunkel.

Holt das Blech aus dem Backofen und schneidet nun mit einem sehr scharfen Messer die Plätzchen in die gewünschte Größe.

Fertig!