Montag, 11. Mai 2015

Fernweh... ein kleiner Trost!

Urlaub, Ferne, überall,... das ist wirklich unglaublich, aber egal wo man momentan unterwegs ist, überall lachen einen die Urlaubsfotos und Urlaubsangebote an... und man selbst sitzt gefangen im Alltag zuhause und sehnt sich nach der Ferne...

Bei mir ist Fernweh meist auch Sehnsucht
nach Natur...
nach Ruhe...
nach Zweisamkeit...
nach Abenteuern...
nach Erlebnissen...
nach Bergen...
nach Seen...
nach Sonne...
....
Ich will endlich wieder weg, aber bis der nächste Urlaub ansteht dauert es wohl noch ein wenig, da J und ich uns einfach nicht entscheiden können, aber damit die Sehnsucht zum einen gestillt und zum anderen vielleicht doch noch mehr entfacht wird habe ich mir die Ferne einfach nach Hause geholt...

Es war gar nicht so einfach sich für ein schönes Bild zu entscheiden, aber dann hat es endlich geklappt... es ist ein Bild aus dem Jahr 2013 geworden. Wir haben einen Wanderurlaub in Österreich im wunderschönen Lesachtal gemacht. Das leigt in Südtirol und dort gibt es ein wunderschönes Wellnesshotel Tuffbad, das einfach nur zu empfehlen ist. In diesem Urlaub haben wir dann viele Wanderungen bei bestem Wetter unternommen. Man merkt einfach, dass der Süden nicht weit weg ist und im Laufe diesesUrlaubs ist dann auch dieses Foto entstanden. Ich mag es total gerne. Das Bergpanorama, die gelben Herbstwiesen und die roten Heidelbeersträucher... traumhaft schön. Und am schönsten ist diese Weite, Ruhe und Einsamkeit. Da vergisst man einfach alles um sich herum und man kann voll und ganz entspannen.
Bei Prentu habe ich dann dieses Bild auf Acryl drucken lassen und mich für die Luxusvariante entschieden, da mir das Aufhängesystem so besser gefallen hat. Ich bin wirklich begeistert und denke ich werde aus einigen anderen Urlauben auch noch Bilder auf Acryl drucken lassen, sodass ich die Fernweh Wand erweitern kann und beim Anblick dieser in schönen Erinnerungen schwelgen kann.

Besonders gut hat mir gefallen wie gut das Bild verpackt war, sodass beim Versand wirklich nichts passieren konnte. Schön dass da mitgedacht wurde.
So, ich bewundere jetzt mein Bild und werde mich in meinen Gedanken verlieren... und so wie ich mich kenne ist das Bild vielleicht doch kein Fernweh-Tröster sondern eher ein Fernweh-Auslöser... ich sollte die Uralubsplanung unbedingt in Angriff nehmen! Habt ihr eure nächsten Urlaube schon geplant? Wo soll es hingehen?


Samstag, 2. Mai 2015

Der Mai bringt Farbe in die Stadt...Maibäume soweit das Auge reicht

Bei mir zu Hause im Ruhrgebiet gibt es diesen Brauch nicht wirklich und wenn man zum 1. Mai doch Mal einen Maibaum entdeckt, dann wohl eher durch Zufall. Hier in Köln sieht das allerdings ganz anders aus und man kann in fast jeder Straße einen Maibaum finden. Manche sind größer, manche kleiner, aber eins haben sie alle gemeinsam, sie sind mit buntem Kreppband geschmückt. Ich habe mich auf den Weg gemacht und versucht möglichst viele Exemplare zu fotografieren, denn auch das ist Teil von Köln und ich muss sagen, ich finde es richtig schön, wie viel Mühe sich manche gegeben haben und wie schön bunt die Stadt jetzt wirkt. Jedes Mal wenn ich einen Maibaum gefunden habe, habe ich mich total gefreut.







Vielleicht fragt ihr euch was es mit den Maibäumen auf sich hat, aber ich kann euch (hoffentlich richtig) ein wenig aufklären.
In der Nacht zum ersten Mai wird am Haus der Freundin durch den jeweiligen Freund oder Verehrer ein Baum angebracht. Meistens handelt es sich bei diesen Bäumen um Birken, welche mit buntem Kreppband geschmückt werden. Hin und wieder findet man auch ein beschriftetes Herz, das am Maibaum befestigt wird, damit die Angebete auch weiß, dass dieser Baum für sie bestimmt ist.








Die Bäume bleiben dann für einen Monat stehen und werden dann meistens vom "Aufsteller" wieder abgebaut. Als Dank dafür wird vom Vater der Angebeteten meist ein Kasten Bier ausgegeben. Aber inwiefern das wirklich der Wahrheit entspricht weiß ich nicht. Vielleicht hat hier schon jemand Erfahrungen damit gesammelt und kann mir davon berichten?









Im Schaltjahr findet das Maibaumaufstellen übrigens umgekehrt statt, dann sind nämlich die Frauen an der Reihe.






Gibt es bei euch auch Maibäume oder andere Bräuche zum 1. Mai? Ich finde es total spannend, dass es Bräuche gibt, die man sobald man 60km fährt, gar nicht kennt. Ich freu mich schon auf eure Berichte.