Montag, 13. April 2015

Die eigenen 4 Wände - DIY-Schreibtisch

Heute habe ich endlich Mal wieder ein DIY für euch und gebe euch zum ersten Mal einen kleinen EInblick in meine vier Wände hier in Köln. Natürlich ist noch alles ein wenig kahl an den Wänden und es fehlt an Regalen, aber ich wohne hier nur für eine kurze Zeit, und die Wände hier sind das Grauen, da entstehen riesige Löcher und nichts hält daran,... deshalb bleibt es vorerst bei Bildern an der Wand, die konnte ich nämlich an den Schrauben, die schon in der Wand waren befestigen. Glück gehabt! Doch leider sieht man den Wänden auch an, dass sich einige schon daran versucht haben... aber was solls. Ich fühle mich hier dennoch wohl und es ist wohnen auf Zeit!

Als ich nach Köln gezogen bin hatte ich noch nichts an Möbeln, also musste ein wenig was neu gekauft werden... da das alles aber viel Geld kostet und alles neu zu haben nicht immer auch schön bedeutet habe ich überlegt welches Möbelstück ich denn selbst machen kann, also was habe ich noch zu Hause was ich irgendwie verwenden kann... bei meinen Eltern im Keller habe ich dann die alte Platte unseres Küchentischs gefunden. Die Beine waren inzwischen schon im Kamin gelandet, aber die Tischplatte wurde von allen als zu schön empfunden, und so stand sie jahrelang im Keller, ohne dass jemand eine Verwendung für sie hatte. Doch ihre Zeit war gekommen. Größen technisch fand ich die Platte perfekt,... allerdings musste an ihr einiges gemacht werden, da sie ein paar Macken hatte und die Oberfläche inzwischen auch ein wenig rau war. Kein Problem, ich habe die Platte dann mit der netten Unterstützung meines Vaters abgeschliffen und hinterher eingeölt, sodass sie nun richtig glatt ist und die Maserung schön zur Geltung kommt.

Ich habe mich in dieses Stück Holz total verliebt, denn es gibt nichts tolleres als Naturmaterialien! Kombiniert habe ich die Platte dann mit einem kleinen Container und zwei ganz einfachen Beinen vom Schweden. Inzwischen sitze ich super super gerne an meinem (alten) neuen Schreibtisch!

Damit ich die Heimat aber nicht ganz so sehr vermisse habe ich ein schönes Poster, das ich Mal gewonnen habe über dem Schreibtisch aufgehangen (zum Glück waren genau an dieser Stelle schon Schrauben). "So motzt der Pott" heißt es da und ich finde dieses Poster sehr amüsant,... überzeugt euch selbst!